Funeral para la idea de un hombre (Trauerfeier für die Idee des Menschen)

Javier Alejandro Perez Caicero, Luis Miguel Cajiao, Juan Lautaro Veneziale, Alejandra Juarez Aguilar

Zirkus, zeitgenössischer Tanz, Performance: Junge Darsteller*innen aus Mexiko, Argentinien und Ecuador erweitern die Grenzen und Sprachen, die sie trennen. Die Vermischung der Disziplinen öffnet die Tür zur schöpferischen Fantasie von der “Trauerfeier für die Idee des Menschen”. Uraufgeführt 2017 in Quito (Ecuador), ist die Inszenierung Ausdruck für die augenblickliche gesellschaftliche Krise bezüglich der Identität und Repräsentation.

“Als wir uns bewusstmachten, was aus der ‘Idee vom Menschen’ geworden, was aus diesem Bio-Projekt entstanden ist und uns den großen Rechenfehler, den Materialverschleiß, den Virusbefall des Systems und die ethischen Mängel in seiner Gebrauchsanleitung vor Augen führten, entschieden wir uns für die ‘Trauerfeier für die Idee des Menschen’, für die beschleunigte Vernichtung des fehlerhaften Projekts. Wir beschlossen die Rückkehr zur abgrundtiefen Stille, zu den eisigen Stürmen, den Wüsten und unberührten Urwäldern vor unserem Erscheinen und unseren Ideen. Ohne größere Propaganda würden die Gegenden von einer anderen Idee entdeckt werden, einer gnadenlos schönen Natur“.

Funeral para la idea de un hombre (Trauerfeier für die Idee des Menschen)
von Javier Alejandro Perez Caicero, Luis Miguel Cajiao, Juan Lautaro Veneziale, Alejandra Juarez Aguilar

mit deutschen Übertiteln

Regie and Dramaturgie: Colectivo Funeral para Una Idea, Licht: Gerson Guerra, Grafik: Quito Street, ChullaIdea, Produktion: Proyecto Funeral para una Idea, Alerta Naranja, Cero Latitud Danza, A la Rueda Teatro, Internationale Produktion: Carla Estefan, Internationale Verbreitung: Metropolitana Gestão Cultural - SP (BR).
Mit: Alejandra Juarez Aguilar (MEX), Javier Alejandro Perez Caicero (ECU), Luis Miguel Cajiao Oviedo (ECU), Juan Lautaro Veneziale (ARG).
Dauer: 1 Stunde, keine Pause

..

2. FEBRUAR 2020
20:30 Uhr | Alter Saal
  Ticket